Gesundheitsförderung im Rahmen des Mitarbeiterseminars 2017

Das Gebiet der DEUTAG Nord erstreckt sich inzwischen vom südniedersächsischen Dransfeld bis zur Flensburger Förde. Verkehrstechnisch äußerst günstig gelegen, hat Mitte Januar 2017 auf nahezu halbem Wege in der Heidestadt Soltau das diesjährige Mitarbeiterseminar der Deutag Nord stattgefunden. 

Zwei Tage lang haben sich hier auch in diesem Jahr erneut über einhundert Mitarbeiter aus Mischwerken, Laboren, Technik, Vertrieb, Einkauf, Verwaltung und Arbeitssicherheit über aktuelle Themen ausgetauscht und kundig gemacht. Zum Gelingen der Veranstaltung hat ein breit aufgestelltes Vortragsportfolio beigetragen. Hier haben 17 eigene und auch externe Referenten Inhalte aus insgesamt 19 vorbereiteten Präsentationen engagiert ausgeführt.

Es ist bekannt: Nur ein wacher Geist lernt gern! Regelmäßige Pausen waren daher bereits zuvor in das Programm eingeplant worden. Besonders heikel, ja, „gefürchtet“ ist die Phase nach dem Mittagessen, wenn im Allgemeinen die einsetzende Sauerstoffzehrung mit der Aufnahmefähigkeit des Auditoriums ringt. Dies zu überwinden, hatte sich das „TeamBodyCoach“ zur Aufgabe gemacht.

Mit einer für uns zugeschnittenen Trainingseinheit, bestehend aus Ausdauer, Kräftigung, optimaler Körperhaltung, Mobilität, Stressausgleich und auch Spaß durch das Training innerhalb des Teams.

Mit ihren Dehn- und Lockerungsübungen haben die Trainer nicht nur den Kreislauf in Schwung gebracht, sondern mit gekonnter Reflexzonentherapie bei den Teilnehmern für rundum körperliches Wohlbefinden gesorgt.

In seinem Resümee zum Abschluss der Veranstaltung hob Frank Becker, Leiter der Zweigniederlassung Deutag Nord, die hohe Qualität der Vorträge hervor. Dabei sprach er nicht nur den OrganisatorInnen und Referenten seinen Dank aus, sondern wies darauf hin, welch umfangreiche Arbeit in die Erstellung der Vorträge geflossen ist.