Innovationen

Entwicklungen für die Anforderungen von morgen

Um langfristig die erfolgreiche Position am Markt zu sichern und den Anforderungen von morgen frühzeitig zu begegnen, betreibt die Unternehmensgruppe eine ständige Weiterentwicklung ihrer Produkte. Mit den von uns entwickelten Innovationen haben wir nicht nur eine Schrittmacherrolle im Asphaltmarkt erworben, sondern ganz neue Einsatzbereiche für den Asphalt erschlossen.

Bei DEUPHALT® handelt es sich um eine Bauweise, die so genannte "Halbstarre Deckschicht", die eine zehnmal höhere Flächenpressung als konventionelle Asphaltbefestigungen aufnehmen kann. Deshalb eignet sich der Belag besonders für Lager- und Containerumschlagflächen, Verkehrsknotenpunkte oder Busbahnhöfe, auf denen extreme Punktlasten auftreten. Die "Halbstarre Deckschicht" besteht aus einem hohlraumreichen Asphalttraggerüst (25 - 30 % Hohlraumgehalt), das in einem gesonderten Arbeitsgang mit einem Spezialmörtel verfüllt wird.

Mit DEUPHALT® WHG bietet die Unternehmensgruppe auch für tragende Flächenabdichtungen im Bereich wassergefährdender Stoffe nach dem geltenden Wasserhaushaltsgesetz (WHG) eine entsprechende Lösung.

Die Funktionale Asphaltdecke verbindet eine hohe Trag- und Standfestigkeit mit wirtschaftlichen Vorteilen. Erreicht wird dies durch eine auf das herstellungsbedingte Mindestmaß reduzierte Deckschicht, um die teuren und höherwertigen Deckschichtsplitte möglichst effizient einzusetzen.

Die Funktionale Asphaltdecke besteht aus einem hochstandfesten Asphaltbinder (DEUSTAB®) und einer darüber liegenden, dauerhaft griffigen Splittmastixasphaltschicht (DEUGRIP®). Beide Schichten entsprechen in ihrer Gesamtstärke der Regelbauweise gemäß RStO. Dadurch dass die Binderschicht um 2 cm dicker bemessen wird, kann die Deckschicht 2 cm dünner hergestellt werden.

Die Bauweise eignet sich speziell für stark beanspruchte Streckenabschnitte und ist besonders unterhaltungs- und instandsetzungsfreundlich.

Der Schutz von Boden, Gewässern und Grundwasser vor umweltschädlichen Verunreinigungen ist eine der Hauptforderungen des geltenden Wasserhaushaltsgesetzes (WHG). Beim Umgang (Lagern, Abfüllen und Umschlagen) mit wassergefährdenden Flüssigkeiten werden daher besondere Anforderungen an die Oberflächenabdichtung gestellt.

Das Flächenabdichtungssystem DEUGUSS® ist eine für nahezu alle Mediengruppen zugelassene Asphaltbauweise. Es ist in Abhängigkeit von der Dimensionierung des Gesamtaufbaus in der Lage, höchsten Belastungen standzuhalten. Zu den Anwendungsgebieten gehören beispielsweise Umschlag- und Lagerflächen in chemischen Fabriken.

Weitere Informationen

Hier finden Sie Flyer, Referenzlisten und Produktdatenblätter zu den Produkten DEUPHALT®, DEUSTAB® und DEUGRIP®.

Downloads